Philips: Channel Editor für 2011er TV-Geräte final (Update 4)


[Update 3 (26.6.2012):]

  • für 2012er TVs ab der 6007er Serie wird es demnächst eine eigenständige Version geben (siehe Update 4 am Ende des Blogeintrags)
  • Version 1.8.0.2 ist NUR für die 2012er Geräte der Serie 4007-55×7 geeignet
  • Version 1.6.6.4 ist NUR für die 2011er Geräte der Serien 5806-9956 geeignet

[/Update 3]

[Update 2 (14.3.2012):]

Version 1.6.6.4 ist nicht kompatibel mit den 2012er TV-Geräten (4000er bis 5500er, TV550R4). Ein Update ist bereits in Arbeit.

[/Update 2]

Tachchen,

Philips hat allen Anschein nach den Senderlisteneditor für 2011er TV-Geräte (Update 1 [29.9.2011]: xxPxL5806K bis xxPxL99x6) fertiggestellt bzw. freigegeben. Jedoch wird der Editor wohl nur Technikern/Händlern zur Verfügung stehen – also keinem End-Nutzer! Auch ist der Editor nicht für 2010er TV-Serien gedacht/freigegeben.

Der Senderlisteneditor wurde mit .NET geschrieben und benötigt zur Installation das .Net Framework. Die Standardinstallation findet komischerweise in “C:\Users\XXX\AppData\Roaming\Philips Channel Editor” (hier: Windows 7) statt. Philips wird wohl einen Grund haben, warum das so ist. Es gibt auch keine Möglichkeit den Speicherort während der Installation anzupassen.

Philips Channel EditorPhilips Channel Editor

Die Oberfläche lässt sich auf die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch umstellen. Jede Sprache hat auch seine eigene Hilfe. Dabei wird jeweils eine sprachspezifische PDF geladen. Die “Übersetzung” ins Deutsche sollte Philips mal von einem Muttersprachler übersetzen lassen Zwinkerndes Smiley

Philips Channel Editor

Das Programm merkt beim Öffnen einer Senderliste, welche Tuner mit Sender versehen waren:

Philips Channel Editor

Viele Funktionen braucht der Editor auch nicht. Neben dem Sperren (Lock / Unlock) und Markieren als Favourit (Mark / Unmark favourite) gibt es noch die Möglichkeit Sender zu verstecken (Hide / Unhide). Weiterhin kann man auch die Reihenfolge der Sender via Drag’n’Drop verändern. Warum es hier keine Buttons für Hoch/Runter (Up / Down) eingepflegt worden sind (PS: Verbesserungsvorschlag Zwinkerndes Smiley)? Man kann aber die Position eines Kanals verändern indem man einen Doppelklick auf die Nummer macht und eine andere Kanalstelle eingibt. Die Sender tauschen dann die Positionen. Zu guter Letzt kann man auch den Sendernamen ändern, indem man einen Doppelklick darauf tätigt.

Philips Channel Editor

Und zum Schluss noch folgendes Bild:

Philips Channel Editor

Bilderquelle: via Mail

Toengel@Alex

PS: Bevor hier irgendwelche Kommentare mit Fragen aufkommen, wo man die Software herbekommt: HIER JEDENFALLS NICHT.

Update 4 (6.11.2012):

Es gibt einen Nachfolger.

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Handbuch, xxPFLxxx6x/xx - 2011, xxPFLxxx7x/xx - 2012 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

86 Antworten zu Philips: Channel Editor für 2011er TV-Geräte final (Update 4)

  1. Bernd schreibt:

    Also würde er am 9715 auch nicht funktionieren obwohl man die Senderliste exportieren kann?

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      das Problem ist das Zurückkopieren auf den TV… damit kannst du ihn abschießen, so dass eine Reparatur notwendig ist.

      Kann man bei den 9715er die Senderliste im normalen Menü exportieren oder auch nur im Service-Menü (was nicht für End-Nutzer gedacht ist)?

      Toengel@Alex

  2. Bernd schreibt:

    Im normalen Menü, weiß gar nicht, wie ich ins Service Menü komme.

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      als Endnutzer soll man auch nicht ins Service Menü, weil man ganz schnell seinen TV bei falschen Einstellungen ins Nirvana schicken kann. Und eine Reparatur ist nich von der Garantie abgedeckt.

      Toengel@Alex

  3. Bernd schreibt:

    Ist mir ja klar, nur warum gibt es die Funktion nun im normalen Menü?

  4. leonzo schreibt:

    Hat denn jemand eine Download-Quelle finden können? Google hat mir da nicht wirklich helfen können…Das es hier nicht angeboten werden kann, ist nachvollziehbar, aber für einen Tip wäre ich sehr dankbar!

    • Olaf schreibt:

      Hallo,

      einen Tipp bekommst Du hier nicht.
      Wenn ich mich nicht gerade hier verlesen habe, hast Du auch einen TV (3606) für den der Editor nicht verwendet werden darf. Der Editor ist für die Geräte xxPxL5806K-xxPxL99x6 zugelassen.

      Grüße
      Olaf

  5. Gerhart schreibt:

    Hallo
    Ich habe einen 47-7696 K Fernseher und möchte die Senterlisten Sat und Terestrisch
    sortieren mit dem Editor aber wie kann ich die Settings vom Fernseher auf den USB Stick kopieren
    und wenn ich diese sortiert habe, wieder zurück in den Fernseher
    Vielen Dank im voraus
    MFG Gert

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      im Menü gibts einen Punkt zum Download/Upload der Senderliste. Woher hast du den Editor? Offiziell gibts den nirgendwo. Also auch keine Links posten!

      Toengel@Alex

      • Gerhart schreibt:

        ich habe den von einen bekannten der in einer Fa schafft
        kann ich den ohne das ich den Fernseher abschieße verwenden bei meiner Type 47-7696 K

      • typestar schreibt:

        Hallo!
        Den Editor findet man mittlerweile in bestimmten Foren, aber in dieser Version gibt es kein Setup, sondern einfach ein Ordner, in dem es ausgepackt läuft… Ich habe noch keinen 46PFL9xxxxx, aber immer schon mit Sendereditoren arbeiten wollen.Gibt es den Punkt “Download/Upload” innerhalb des “normalen” Menüs der 9000-er bzw. 7000-er Modelle??? Wenn es so einen Editor gibt, wie soll man dann das TV-Gerät damit “zerschießen” können?

        • Olaf schreibt:

          Hallo,

          bei den xxPFLxxx6′er Geräten gibt es den Punkt im “normalen Menü”.
          Es ist nicht mehr nötig in das “Service-Menü” zu gehen.

          Das der Editor in diversen Foren auftaucht, war auch nur eine Frage der Zeit.

          “Zerschießen” kannst Du Dir den TV, wenn Du nicht DEINE exportierte/bearbeitete Senderliste in deinen TV einspielst, sondern z.B. eine bearbeitete Senderliste aus einer anderen Gerätegeneration verwendest.
          Die editierten Senderlisten sind nicht abwärtskompatibel von 2011′er – zu 2010′er Geräten.

          Grüße
          Olaf

          • typestar schreibt:

            Lieber Olaf,

            vielen Dank für deine Antwort! Ich kann also aus den PFLxxxxxx 2011-er 7-er und 9-er Serien “ganz normal” exportieren und diese im Editor laden.
            Stutzig macht mich nur, dass zu Beginn des Threads von einer “Installation” des Editors 1.6x die Rede war. Eine solche findet bei mir NICHT statt. Der Editor startet innerhalb eines Auspack-Ordners ganz einfach.
            Dann wird bei der Suche nach zu editierenden Files nach einem “REPAIR” Ordner gefragt. Ist dieser notwendig? Kann das File (welche Endung hat dieses eigentlich) nicht vom USB-Stick geladen werden (und dann von mir aus nach ./…/Repair gesichert bzw. zwischengespeichert werden?
            Vielen Dank für deine Expertise und Hilfe…!
            Beste Grüße: christian

            • Olaf schreibt:

              Hallo Christian,
              normal wird die SW installiert und benötigt auch das .Net Framework damit das Programm dann funktioniert. Einige Foren “bieten” wohl eine schon mal installierte geklaute Variante an…..
              Beim Export der Senderliste auf z.B. einen USB-Stick wird genau dieser Ordner “Rapair” erstellt. In diesem Ordner befinden sich dann die Dateien, welche z.B. die Informationen zu den unterschiedlichen Empfangsarten enthalten. Es reicht in der Tat aus, den Ordner auszuwählen. Das Program zieht sich dann die benötigten Informationen aus den Dateien.
              Nach der Bearbeitung der Senderliste werden die Änderungen automatisch beim speichern in den Dateien eingetragen und der TV nutzt auch wieder genau diese Ordnerstruktur zum Import der bearbeiteten Senderliste…..
              Es darf also die Ordnerstruktur auch nicht verändert werden, sonst funktioniert es einfach nicht.
              Grüße
              Olaf

              • typestar schreibt:

                Lieber Olaf,
                ich danke dir für die rasche Antwort!
                Wenn der Repair-Ordner beim Exportieren vom TV erstellt wird, scheint mir alles klar. Sobald ich mein Gerät demnächst habe kann ich das ja gleich ausprobieren.
                Arbeiten denn Philips_TV-Händler, die einen Configurations-Service für die Geräte anbieten mit dieser Software?
                Hast du selber damit auch schon gearbeitet und positive Eindrücke?
                Vielen Danke für deine Hilfe,
                Grüße: Christian

                • Olaf schreibt:

                  Hallo Christian,
                  …. ja der Ordner wird erstellt.
                  Händler arbeiten (wenn sie denn wollen) mit der Software
                  und ja ich habe damit schon sehr oft gearbeitet. ;-)
                  Die Software ist “idiotensicher” und sehr leicht zu bedienen.
                  Grüße
                  Olaf

  6. speedychamp schreibt:

    scheiss marken dann bevorzuge ich lieber ne dreambox da lassen sich die sender gut hanhaben ohne stress ..wieso samsung und philipps etc etf keiine editoren rausgeben ist schon zum, kotzen

  7. Unbekannt schreibt:

    Antwort Philips Infocenter
    PIHLIPS
    Sehr geehrter Herr,
    vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an das Philips-Infocenter wenden.
    Sie erkundigen sich nach dem Senderlisteneditor für Ihren 42PFL7606K/02. Gern informiere ich Sie.
    Ich gebe Ihnen recht, dass die Sendersortierung per Hand etwas mühselig ist.
    Der Senderlisteneditor ist leider für autorisiertes Fachpersonal erhältlich. Ihnen können wir diesen leider nicht übermitteln.
    Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und wünsche Ihnen einen angenehmen Donnerstag Abend.
    Mit freundlichen Grüßen
    xxx
    Philips Kundenservice

  8. Andi schreibt:

    Der Editor ist super.
    Ohne den ist das doch eine Qual.
    Naja URL ist dein Freund.

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      hab die Webadresse mal durch URL ersetzt. Wer ihn sucht, findet den schon. Ich möchte trotzdem bitte keine Links hier sehen ;-)

      Toengel@Alex

  9. Thomas schreibt:

    Ich kann verstehen, dass Philips den Editor nicht in die Hände von ‘Normalnutzern’ geben will, die keinen blassen Schimmer von Datei-Strukturen etc. haben. Aber die Senderverwaltung v.a. beim Satellit ist am PC wirklich zuuuu umständlich – immerhin ca. 1200 Sender!.
    Aber der Editor bzw. der TV kann offenbar auch Fehler machen: als ich die Senderliste das erste mal exportierte, fand der Editor zwar die DVB-T-Sender, aber bei der Sat-Liste meldete er: “Pfad nicht gefunden”. Nachdem ich die Daten auf dem USB-Stick gelöscht habe und einen neuen Versuch am TV mit dem Export machte, hat es dann geklappt.

    • Sepp schreibt:

      Ich habe einen 40PFL5605K. Das Auslesen auf den USB geht im Service-Menü.
      Das Bearbeiten (Sortieren) der Kabel-Sender klappt auch und das Zurückspielen auf den Fernseher passt auch.

      Allerdings bekomme ich beim Speichern der SAT-Liste auch “Pfad nicht gefunden”. Ein neuer Versuch hat leider nichts geändert.

      Wenn ich eine Liste eines anderen Fernsehers öffne, funktioniert das Speichern. Ich trau mich nur nicht diese Liste auf den TV zu übertragen…

      Wer kann mir einen Tipp geben, wie ich das Speichern der SAT-Liste erfolgreich abschließen kann?

      Mfg

  10. typestar schreibt:

    Meine Lieben,
    ich hab seit gestern einen 42PFL7696. Ich bin scheinbar zu “blind” irgendeinen Eintrag im TV-Menü zu finden, womit ich Senderlisten exportieren/importieren könnte.
    Wo in der TV-Software ist denn dieser – von Olaf oben angesprochene – Menü-Eintrag zu finden?

    Es wäre lieb’, wenn das hier in diesem feinen Forum beantwortet werden könnte…
    Liebe Grüße und DANKE…

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      hab zwar keinen 2011er TV, aber schau mal hier nach: TV-Einstellungen – Bevorzugte Einstellungen – Senderliste

      Toengel@Alex

      • Olaf schreibt:

        Hallo,

        -> Konfiguration
        -> Einstellungen Fernseher
        -> Bevorzugte Einstellungen
        -> Senderliste kopieren

        Grüße
        Olaf

  11. typestar schreibt:

    Lieber Toengel, lieber Olaf,

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe! In diesem Punkt hatte ich nicht gesucht…
    (ich habe lange schon mit dem Editior für den Humax ICord (Omega 1.x) erfolgreich gearbeitet.

    Nun habe ich gerade eine Datei gespeichert / die landet im Repair folder auf dem Stick und in den Editor geladen. Habe z.B. den ORF 1 HD als Nr. 1 in der Liste editiert — aber nun ist scheinbar alles durcheinandergeraten und “zerschossen” — zumindest die Liste…
    Was könnte ich falsch gemacht haben…? obwohl hier in Österreich korrekte Karte habe ich nun “keine Berechtigungen” mehr…
    Na gut lasse ich den Sendersuchlauf halt nochmals auf Astra und Hotbird laufen und probiere es dann nochmals… Danke für die Hilfe, jedenfalls…

    • Olaf schreibt:

      Hallo,

      Achte auf die richtige Struktur.
      Es muss der Ordner “Repair” genommen werden.
      Die Dateien werden dann automatisch importiert.

      Bei Deinem Beispiel:
      Suche den gespeicherten ORF HD in Deiner Liste und verschiebe den ohne Parameter zu ändern auf Platz 1.

      Grüße
      Olaf

  12. typestar schreibt:

    Darf ich noch eine Frage stellen — auch wenn Sie nicht in diesen Thread passt…:
    Die 42PFL7696 er — können scheinbar NICHT auf NTFS formatierte Festplatten zugreifen.
    Auf meinem NAS sind die Partionen alle NTFS.
    Wie schaffe ich es – sinnvolerweise — die vielen schönen erstellten HD .mkv Files abzuspielen, die alle über 6 GB groß sind… Denn FAT32 kann doch nur Dateigrößen BIS zu 4GB als einzelfile laden.
    Wie macht Ihr Profis das???
    Vielen Dank nochmals für alles Hilfestellungen und Tipps…
    Liebe Grüße:
    Christian

    • Olaf schreibt:

      Hallo,

      TV und NAS müssen sich im gleichen Netzwerk befinden.
      Auf der NAS muss der UpnP-Server laufen.
      Beim TV auf “PC durchsuchen” gehen.
      Dort wird Dir dann der UpnP-Server angezeigt.
      Unter “Video” findest Du dann Deine mkv-Dateien.

      Grüße
      Olaf

  13. typestar schreibt:

    hallo nochmals… Hier nochmals der 2. Probelauf…:
    Ich hänge mit dem TV an einem Multiswitch mit diseqc 1.0 / 3 LNBs (Astra, Hotbird, Astra 3a).
    1)Sender neu suchen lassen (Astra + etc.)
    2) auf USB exportiert
    3) in Editor geladen und 4 Sender editiert, sah vorerst okay aus
    4) Ergebnis aber wie vorhin: a) Die Sendernamen werden zwar angezeigt als z.B. ORF 1 HD
    aber:
    das Programm ist nun erstens verschlüsselt (obwohl korrekte Karte) und bei neumaligen Öffnen der (nunmehr nur mehr nochmals geöffneten) Datei von USB mit dem Editor (OHNE irgendwelches Zutun) ist alles durcheinander…: Der Diensteanbieter statt ORF
    Orange, bzw. bei ORF 2 HD globe cast france (statt ORF), bei ORFIII ist es digital+ usw…..
    Also willkürliche und wilde Verwicklungen…
    Scheinbar bin ich zu ungeschickt um einfach nur die Sender zu ordnen.
    Danke nochmals für weitere Hinweise…– vor allem zu großen .mkv-Files auf NTFS Datenträgern…
    Beste Grüße!

  14. typestar schreibt:

    Lieber Olaf, ich habe all das gemacht. Gelesen aus dem Repair-ordner, geordnet mit dem Editor
    (z.B. ORF auf Nr. 1), gespeichert auf dem Stick, kopiert auf den Fernseher im entsprechenden Menü….
    und dann ist all das wie o.a. beschrieben passiert…
    leider

    • Olaf schreibt:

      Hmmmm schade…
      Bei mir funktioniert es ohne zu murren (auch Sky & HD+).
      Alles fleißig verschoben
      und dann abgespeichert
      und dann wieder auf dem TV importiert.
      ORF kann ich nicht testen da wohnhaft in D.

      Gehe doch mal mit einer “frischen” exportierten sauberen Ordnerstruktur zu einem Fachhändler in AT (bei dem Du ggf. gekauft hast) und bitte ihn, die Senderliste für Dich zu bearbeiten.
      Vier Augen sehen mehr als zwei….

      Grüße
      Olaf

  15. typestar schreibt:

    Lieber Olaf, ich hoffe, ich strapaziere nicht deine Geduld…
    ich mache alles schon genauso, wie du es schreibst
    Beim “Verbinden mit Netzwerk” wird zwar das “Heimnetzwerk” sofort gefunden und verbunden.
    (Der TV befindet sich im gleichen Netzwerk (Gateway: 192.168.1.1, Humax iCord: 192.168.1.10,
    Synology-NAS: 192.168.1.20, Philips TV 192.168.1.30 (oder DHCP)
    Auf iCord und Synology kann ich auch per FTP tadellos zugreifen bzw. per Browser)..der DNLA/ uPnP Medienserver IST gestartet, im Video-Ordner befindet sich testweise ein .mkv-File……) — aber bei “PC durchsuchen” gibt es fdann immer eine Endlos-Suchschelife… und der Philips findet: nix…,
    Was mache ich falsch… ? Ich möchte nicht zu “anstrengend” sein hier…
    Liebe Grüße und danke für Hilfen

    • Olaf schreibt:

      Ohhhh sorry, dann machst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit etwas (was ich nicht wissen/sehen kann) falsch. Meine DS211j (auch Synology-NAS) wurde sofort gefunden und spielt meine Video-Dateien (TS oder MKV) ab.

      Grüße
      Olaf

  16. typestar schreibt:

    @Olaf:
    Danke nochmals für alle Hilfestellungen!
    1)Erfolgsmeldung — PC durchsuchen:
    Dass eine defekte Netzwerksteckdose an der Endlos-Suchschleife schuld sein könnte bzw. ein Switch, war zwar sehr abwegig — aber das war die Ursache… Und nach Austausch waren dann mein Synology 211+ NAS bzw. die gestreamten Ordner sofort sichtbar.

    2) Zum Editor: vielleicht liegt es an mehreren LNBs und/oder der Listen-Editierung via händischem “direktem” Nummern-Eintrag (anstatt drag and drop) — dass das bei mir durcheinander gerät, das teste ich noch.. Dennoch finde ich meinen Humax Icord als Receiver/ sowohl von der Grafik des EPG bzw. den Senderinfos und der bequmen Aufnahmefunktion der des TV doch meilenweit überlegen…)

    3) Zu den akzeptierten MKVs der 7-er Reihe:
    Gibt es ein Philips TV (event. die 9-er Reihe?), das in den MKVs die DTS-Tonspur akzeptiert? So muss ich in meiner Sammlung die DTS spuren auf AC3 ändern.
    Oder übersehe ich etwas…??
    Könnte ein Firmware-Update diese MKV-Unverträglichkeit upgraden — oder will man (teurere) Geräte mit der DTS Funktion (wegen der Lizenzgebühren) ausstatten.

    Danke nochmals für alles!
    Sehr informatives Portal

  17. Ilsek schreibt:

    Das Teil ist ja sowas von BETA, da kann ich die Sender auch auf’m TV mühsam sortieren. Gut gedacht – schlecht programmiert (auch wenn es für Servicetechniker ist).
    Lasst vorerst die Finger davon, es bringt außer Frust, weil alle Sender bzw. Frequenzen durcheinander sind, gar nichts.

  18. Felix Leiter schreibt:

    Hallo Toengel.
    Erstmal ganz herzlichen Dank für Deinen sehr informativen und hilfreichen Blog!

    Vielleicht helfen meine Erfahrungen mit dem Philips Channel Editor anderen Lesern weiter (Version 1.6.6.4 vom 18.8.2011 wie im Screenshot ganz oben):

    Es war kein Problem, die Sender von meinem 37PFL7606K/02 auf einen leeren USB-Stick (FAT32) zu exportieren, das ‘Repair’-Verzeichnis wurde dabei automatisch angelegt.

    Beim ersten Versuch wurde (nach dem Zurückspielen auf den Fernseher) die Senderliste zwar so angezeigt, wie mit dem PCE sortiert … allerdings passten die Sender selbst nicht dazu.
    Also Liste: hr / Sender: QVC; Liste: NDR / Sender: N24. (So in der Art – welcher Sender unter welchem Namen lief, weiß ich nicht mehr exakt. Ich hatte den Eindruck, dass die Sender selbst auf ihren vorherigen Plätzen geblieben waren).

    Während ich beim ersten Mal z.T. Sendernummern per Tastatur geändert hatte, habe ich beim zweiten Anlauf konsequent nur per Maus verschoben. Das ist zwar auch recht mühselig, jedes Mal zu bestätigen “Wollen Sie …”, aber immer noch um längen besser, als über die TV-Fernbedienung.

    hih
    Felix

  19. Johannes schreibt:

    Hallo zusammen,
    nach dem Bearbeiten der Senderliste haben einige Sender Buchstabensalat!
    Ich habe aktuell die Geräte der Serie 32PFL7675K02, ist das nur bei diesen?

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      der Editor ist auch für 2010er Geräte offiziell nicht “freigegeben” (soweit ich weiß) – von daher ist es gut möglich, dass da Buchstabensalat ist. Das Problem gab es aber auch bei frühen Firmware-Versionen der 2011er TVs, was aber mit neueren behoben wurde. Und da die 2011er Software auf der 2010er aufbaut, denke ich, dass du damit leben musst.

      Toengel@Alex

  20. Mic schreibt:

    Hallo zusammen,
    versteh ich das richtig, das der Channel Editor für meinen TV (46PFL8505K/02) nicht “freigegeben” ist? Gibt es irgendwie die Möglichkeit, dennoch die Sender zu exportieren (im Menü hab ich auf anhieb nix gefunden) und zu bearbeiten? Danke schonmal für Eure Hilfe!
    Mic

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      es gibt keine offizielle Möglichkeit für Endnutzer, die Kanalliste zu extrahieren (also im normalen Menü wie bei den 2011er TVs). Man kann sie nur im Servicemenü abspeichern, welches man als End-Nutzer nicht ohne Verlust der Garantie öffnen kann (so stehts geschrieben). Der Editor ansich, sollte funktionieren – aber ich lege da nicht meine Hand für ins Feuer ^^

      Toengel@Alex

      • Mic schreibt:

        Hi Toengel,
        danke für die Antwort – auch wenn sie ernüchternd ist.
        Finde ich irgendwo nen Tipp, wie man in dieses Servicemenü kommt?
        Danke, Mic

  21. M.Jackson schreibt:

    Hallo!

    Welchen PNX haben die aktuellen Tvs ?

  22. Netfoot schreibt:

    Tastenfolge 0 6 2 5 9 6 = Service Menu

  23. Boxsti schreibt:

    kann leider die Senderliste nicht in den Editor importieren, kommt ständig die Fehlermeldung “Pfad falsch”. Mein Pfad: Repair/ChanelList
    Sieht Euer Pfad anders aus???

  24. Boxsti schreibt:

    Wenn ich Repair wähle: “Pfad nicht gefunden”
    Wenn ich ChannelList wähle: “Wählen Sie den Ordner Repair für Wiederherstellung”

    Kanns an meiner Version von ChannelEditor liegen? Ist ne Version die nicht installiert wurde, einfach aus ZIP öffnen und fertig.
    Gibts jrgendwo die Version zum Installieren als download ?

  25. Johannes Zingsheim schreibt:

    wo kann man den Editor oder Update downloaden?

  26. Theo schreibt:

    Habe einen 42PDL7906K und habe die Senderliste auf den Stick geladen und am PC bearbeitet. Leider will der Fernseher die Datei nichmehr zurücklesen und löscht sogar den Satelliten. Dann muss alles neu gesucht und installiert werde (Sat und Sender). Was mache ich falsch? Weiß jemand, was ich anders machen muss?

  27. Theo schreibt:

    Gespeichert ist das alles. Habe ich am PC überprüft und dann auf den Stick geschoben….
    Geht aber nicht…

    • Olaf schreibt:

      Die Senderliste von TV auf den USB-Stick exportieren.
      Den Repair-Ordner mit den Editor direkt vom USB-Stick laden.
      Senderliste bearbeiten.
      Änderungen speichern
      USB-Stick sicher vom PC entfernen.
      USB-Stick am TV anstecken und über Menü die Liste einspielen.
      Stick entfernen und TV neu starten.

  28. Theo schreibt:

    Habe ich auch heute wieder 3 mal probiert. Der Fernseher spielt die gar nicht erst ein: “Fehler: Sendeliste kann nicht kopiert werden…”
    Dann ist alles weg incl. Astra-Satelit. Dann erst wieder Sat suchen und Sender neu installieren.

    • Arne schreibt:

      Ja, das Problem habe ich bei meinem 40PFL6606K/02 auch. Allerdings verschwindet bei mir die Senderliste nicht. Kennst du schon (oder auch jemand anderes) eine Lösung dafür?

  29. Corecoder schreibt:

    hab rgendwo gelesen, dass man nur 1x speichern darf, dann muss man das Programm schließen u. neu aufmachen. Und “Favoriten” schienen bei ihm nicht zu funktionieren.

    Vielleicht hilft diese Info ja jemandem

  30. Master10 schreibt:

    Ich gebe auf !!! Das Ding tut einfach nicht, was ich will. Und mir reicht es, jedesmal einen neuen Sendersuchlauf zu machen und alles Einstellung (Favoriten etc.) neu zu machen….

    Danke für die Hilfsversuche

  31. Cobra71 schreibt:

    Gehe ich recht in der Annahme das der Editor beim 42PFL7606K funktionieren würde wenn ich ihn den auftreiben würde?

    • David schreibt:

      ja, hab das gleiche modell und er funktioniert…

      • twincam60 schreibt:

        Hallo David, ich habe auch den 42PFL7606K und suche händeringend den funktionierenden Editor. Leider bisher erfoglos :-(
        Kannst Du mir helfen?

  32. johannes schreibt:

    ich habe gestern den neuen editor 1.8.0.0. laden können: ergebnis mangelhaft!
    soll angeblich auch für die 5000 er geräte sein aber die sat-liste wird von diesen geräten nicht ausgelesen.
    das hilfe menü ist von einem analphabeten geschrieben
    was menü und sendersortierung angeht sind die lichtjahre zurück.

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      Version 1.8.0.0 ist auch nicht final, da dort Probleme mit DVB-S bestehen. Philips weiß das und arbeitet an einem Update.

      Toengel@Alex

  33. Cobra71 schreibt:

    Vielen Dank noch einmal, es hat bei mir mit dem 7606 und Sat wunderbar geklappt, Probleme diesbezüglich kann ich bei meinem gerät nicht bestätigen.
    Ohne den Editor hätte ich warscheinlich nach der Suche der neuen Sendeplätze eine Kriese bekommen, ARD HD NEU wurde auf Platz 1330 gelegt, das wäre ein Spaß gewesen das mit der FB auf PLatz 1 zu bekommen.

  34. Kallie schreibt:

    Philips Channel Editor geht nicht mehr nach Update auf Q5551_0.14.97.0

    Gibt es schon Lösungen?

    • live79 schreibt:

      Klappt bei mir auch nicht mehr seit Update auf Q5551_0.14.97.0
      Weiteres Update auf Q5551_0.14.98.0 hat auch nichts gebracht.
      Hoffe auf baldige Lösung. Eine angeblich bereits existierende neuere Version des Editors konnte ich leider nirgends finden. Auch mit intensiver Suche :-(

      • Kallie schreibt:

        Nachdem ich nach dem Update einen neuen Komplett-Suchlauf (nicht nur aktualisiert) gestartet hatte, funktionierte der Ex- und Import bzw. Bearbeitung im Editor wieder. Bitte auch mal ausprobiren.

  35. kranicher schreibt:

    Gibt es schon einen Kanal Editor fuer die 2012 Serie ?

  36. Mike schreibt:

    Hallo zusammen

    Bin auch am verzweiflen mit dem sortieren meiner Sender.
    habe den 3507k mit Sat Tuner und habe mit den Radio Sender über 3500 Sender

    möchte diese nun natürlich sortieren.
    jedoch mit der Fernbedienung bin ich ja Tage lang daran beschäftig.

    habe mir nun den Channel Editor runter geladen, die Sender vom TV habe ich auch auf dem Stick.

    jedoch bringt der Channe Editor bei mir immer folgende Fehlermeldung wenn ich die Daten öffnen will:
    “der typeninitialisierer für PhilipsChannelEditor.Helper.CommonObjects”
    hat eine ausnahme verursacht

    wenn ich im Programm “About” anwähle, bringt es die Meldung das der Editor nicht mehr funktioniert und ich benachritigt werde, wenn eine Lösung gefunden sei.

    hat jemand einen guten Tip für mich?

    besten Dank zum voraus

  37. Matthias schreibt:

    Hallo
    Ich habe einen 40PFL 5537 , kann ich mit dem Channel Editor meine Prgrammliste bearbeiten?

  38. Storchi schreibt:

    Also es geht nicht. Das Sortieren geht ganz gut – im Gegensatz zum Samsung-Programm, aber leider werden nur die Namen geändert, das heißt, wenn ich hr gesetzt habe, kann es sein, dass dort Anixe Hd ist – wie bei mir. Das habe ich jetzt mit dem Rest der Programme auch. Warum nur? Außerdem fehlt bei mir nun die Option “Sender verbergen” im Optionsmenü und die Kanäle sind teilweise mit einem weißen Rahmen hinterlegt (die, die ich verschoben habe auf dem PC – was bedeutet das?). MDR Figaro ist auf die 99 von mir gelegt worden und ich kann es nicht auswählen(nur, wenn ich “99″ drücke – beim Herunter- und Wiederhochschalten wird es übersprungen), obwohl ich es am PC nicht verborgen habe. Wer weiß Rat?

  39. Markus schreibt:

    Hallo zusammen,
    ist mittlerweile ein Editor für einen 42pfl6057 verfügbar? Ich krich hier noch n föhn mit dieser dämlichen Senderliste…..Und der Philipssupport ist auch keine HIlfe….

  40. Storchi schreibt:

    Ich würde mich nicht darauf verlassen. Ich habe die Version 1.6.6. für meinen PFL7606K/02 genommen, welcher ja für 45806-9956 ist, es also gehen müsste. Was dabei herauskam, steht oben. Ich habe nun die Sender manuell verschoben. Das ist zwar ein wenig umständlich, da man für die Suche manchmal nach dem Namen sortieren, dann wieder auf Sender sortieren gehen muss, aber es hat mich 45 Minuten gekostet – für 50 Sender. Mehr benötigt man eh nicht. Wenn DasErste auf 1177 ist, anklicken, die 1 drücken, ablegen und dann wieder 1177 eingeben, weiterklicken(ich bin einfach die Liste durchgegangen, so, wie sie war und auf Sender aufgepasst, die ich wollte- es hat dabei keinen Sinn, wegen der Übersichtlichkeit alphabetisch zu ordnen, da das Sortieren beim Verschieben wieder auf die fortlaufende Nummerierung zurückspringt). So habe ich mich durch die vorprogrammierte Liste halt durchgeforstet. Da ich Am PC mir sie Sender ja schon sortiert hatte, ging es auch schnell am TV, weil ich wuste wonach ich suchen muss und an welche Position die Sender sollen.

  41. sebastian schreibt:

    hallo,
    gibt es irgenwo die version Version 1.8.0.2 zum downloaden?
    habe schon seit stunden google befragt komm aber immer wieder auf version 1.6.6.4
    würde mich freuen

  42. Pingback: Philips LCD TV / FAQ - на първа страница (2014г.)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.