Philips: Anleitung zur manuellen TV-Firmware-Installation


Tachchen,

da schön oft die Frage aufkam, wie man eine TV-Firmware installiert, hier mal eine Anleitung. Dieses Anleitung geht davon aus, dass Windows 7 zur Vorbereitung benutzt wird.

Vorbereitung

Welches TV-Modell habe ich? Was ist meine aktuelle Firmware-Version?

Um das aktuelle Firmware-Update herunterladen zu können, muss man erst einmal wissen, welches TV-Modell man genau hat. Hierzu ruft man das Customer Service Menü (CSM) auf. Hier kann man das genaue Modell auslesen. Auf Seite 1 findet man unter dem Punkt “1.1 Set Type” das genaue TV-Modell. Auf Seite 2 (einfach einmal Pfeil nach unten auf der Fernbedienung drücken) findet man unter “2.1 Current Main Software” die aktuelle Hauptfirmware. Ein Beispiel in Bildern ist hier dargestellt.

Dateierweiterungen unter Windows 7 anzeigen

Damit man auch alles korrekt verfolgen kann, ist es zu empfehlen, die Dateierweiterungen unter Windows anzeigen zu lassen.

  • Windowstaste und Taste E zusammen drücken
  • Jetzt öffnet sich der Windows Explorer
  • Links oben auf “Organisieren” klicken
  • Im Menü nun “Ordner- und Suchoptionen” auswählen
  • Jetzt in den zweiten Reiter “Ansicht” gehen
  • Dort die Option “Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden” suchen und den Haken davor entfernen
  • Dialog schließen

Download der aktuellen Firmware

  • Auf die Seite www.philips.de/support gehen
  • In der Mitte dieser Seite gibt es ein Eingabefeld, in das man das genaue TV-Modell eingibt (was man im CSM unter 1.1 ausgelesen hat):

image

  • Nach Auswahl des gelisteten TVs, ist man nun auf den Support-Webseiten des TV
  • Dort kann man das Firmware-Update runterladen. Am besten man speichert das Update auf dem Desktop

image

  • Nun hat man auf dem Desktop die ZIP-Datei liegen (hier im Beispiel 65pfl9708s_12_fus_deu.zip). Diese Datei muss nun noch entpackt werden.

image

  • Zum Entpacken einfach Doppelklick auf die Datei machen:

image

  • Jetzt einfach die “autorun.upg” auf den Desktop ziehen (via Drag and Drop):

image

USB-Stick für den TV vorbereiten

Damit das Update problemlos vom TV angenommen wird, braucht man einen USB-Stick. Am besten man formatiert diesen vorher. ACHTUNG! Dabei gehen alle Daten auf dem USB-Stick verloren!

  • USB-Stick mit dem PC verbinden
  • Windows Explorer starten (Windowstaste + E drücken)
  • Rechte Maustaste auf den USB-Stick machen und “Formatieren…” wählen

image

  • Bei “Dateisystem” wählt man “FAT” aus (wird “FAT” nicht angeboten, nimmt man “FAT32”)

image

  • Jetzt startet man die Formatierung und wartet, bis diese beendet ist

Update auf USB-Stick kopieren

  • Windows Explorer öffnen (Windowstaste + E drücken)
  • Laufwerk des USB-Sticks öffnen
  • Die Datei “autorun.upg” vom Desktop auf den USB-Stick kopieren (mit Drag and Drop in das Fenster ziehen)

image

  • Wenn das Kopieren beendet ist, entfernt man den USB-Stick vom PC (rechts unten in der Windows-Taskleiste “Hardware sicher entfernen”)

Installation des Firmware-Updates

  • TV ausschalten und 2 Minuten warten
  • alle USB-Geräte vom TV-Entfernen (WLAN-Stick, USB-Platten)
  • TV starten und 5 Minuten warten, bis der TV komplett hochgefahren/gestartet ist
  • Update-USB-Stick mit dem TV verbinden
  • Jetzt kommt automatisch der Update-Assistent und das Update wird installiert
  • Wenn jetzt das Update fertig ist, kommt die Aufforderung den USB-Stick zu entfernen. Das tut man auch.
  • Anschließend nur EINMAL die Standby-Taste auf der Fernbedienung drücken
  • Der TV startet nun automatisch neu
  • Jetzt wieder 5 Minuten warten, bis der TV wieder komplett hochgefahren bzw. neu gestartet ist
  • Jetzt erneut die Standby-Taste einmal drücken und den TV ausschalten lassen – auch hier wieder 5 Minuten warten
  • Nun macht man den TV stromlos (Stecker ziehen) – das ist notwendig, da manche Teile des Updates erst aktiv werden, wenn der TV einen kompletten Kalt-Neustart macht. Auch hier wartet man jetzt 5 Minuten, damit alle Kondensatoren im TV entladen werden
  • Nun verbindet man wieder die USB-Platte und/oder WLAN-Stick, fall diese vorher verbunden waren
  • Jetzt verbindet man den TV wieder mit Strom. ACHTUNG! Keine Taste auf der Fernbedienung drücken! Der TV fährt jetzt erst einmal in den Standby-Modus – dazu geht das Display meist kurz an. Dieser Vorgang dauert meist mehrere Minuten. (Fall man den TV mit LAN-Kabel am Internet-Router hängen hat, kann man mal die LEDs am Router beobachten – erst wenn die LED des TV-Netzwerkanschlusses wieder aus ist, ist der TV im richtigen Standby)
  • Jetzt kann man den TV wieder einschalten
  • Zur Überprüfung, ob das Update korrekt durchgeführt wurde, kann man auf Seite 2 im CSM nun die Software-Versionen überprüfen

Fertig!

Anhang

Firmware-Update mit derselben Version erneut installieren

Hierzu muss nur der USB-Stick anders vorbereitet werden:

  • USB-Stick wie oben beschrieben formatieren
  • Auf dem USB-Stick nun einen Ordner “UPGRADES” anlegen

image

  • In den Ordner “UPGRADES” die Datei “autorun.upg” kopieren

image

  • Die Datei “autorun.upg” im Ordner “UPGRADES” muss nun umbenannt werden. Zum Beispiel in “test.upg”. Hierzu die Datei “autorun.upg” anklicken/markieren und die Taste “F2” drücken. Anschließend einfach “autorun” durch “test” ersetzen.

image

  • USB-Stick wieder sicher entfernen
  • TV ausschalten und 2 Minuten warten
  • alle USB-Geräte vom TV-Entfernen (WLAN-Stick, USB-Platten)
  • TV starten und 5 Minuten warten, bis der TV komplett hochgefahren/gestartet ist
  • Update-USB-Stick mit dem TV verbinden
  • Jetzt in das TV-Konfigurationsmenü und dort zu “Softwareeinstellungen” gehen
  • Anschließend “Lokale Aktualisierungen” wählen
  • Nun wählt man die Datei “test.upg” aus und startet das Update
  • Es könnte passieren, dass eine Meldung kommt, dass das Update älter oder gleichalt ist. Das Update trotzdem installieren.
  • Wenn jetzt das Update fertig ist, kommt die Aufforderung den USB-Stick zu entfernen. Das tut man auch.
  • Anschließend nur EINMAL die Standby-Taste auf der Fernbedienung drücken
  • Der TV startet nun automatisch neu
  • Jetzt wieder 5 Minuten warten, bis der TV wieder komplett hochgefahren bzw. neu gestartet ist
  • Jetzt erneut die Standby-Taste einmal drücken und den TV ausschalten lassen – auch hier wieder 5 Minuten warten
  • Nun macht man den TV stromlos (Stecker ziehen) – das ist notwendig, da manche Teile des Updates erst aktiv werden, wenn der TV einen kompletten Kalt-Neustart macht. Auch hier wartet man jetzt 5 Minuten, damit alle Kondensatoren im TV entladen werden
  • Nun verbindet man wieder die USB-Platte und/oder WLAN-Stick, fall diese vorher verbunden waren
  • Jetzt verbindet man den TV wieder mit Strom. ACHTUNG! Keine Taste auf der Fernbedienung drücken! Der TV fährt jetzt erst einmal in den Standby-Modus – dazu geht das Display meist kurz an. Dieser Vorgang dauert meist mehrere Minuten. (Fall man den TV mit LAN-Kabel am Internet-Router hängen hat, kann man mal die LEDs am Router beobachten – erst wenn die LED des TV-Netzwerkanschlusses wieder aus ist, ist der TV im richtigen Standby)
  • Jetzt kann man den TV wieder einschalten
  • Zur Überprüfung, ob das Update korrekt durchgeführt wurde, kann man auf Seite 2 im CSM nun die Software-Versionen überprüfen

40 Antworten zu Philips: Anleitung zur manuellen TV-Firmware-Installation

  1. Pingback: “Alle Jahre wieder…” Teil 2: “Philips Server nicht gefunden” (IP-EPG, SmartTV) – Update 2 | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog

  2. Sabine schreibt:

    Vielen Vielen Dank es hat funktioniert :*

  3. Norbert Wichmann schreibt:

    Tut mir leid leider keinen “Vielen Dank hat funktioniert”, da es nicht funktioniert hat!

  4. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.45) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  5. Andi schreibt:

    Habe das Update nach der Anleitung gemacht. Allerdings hatte bei mir der TV die Daten auf dem Stick nicht gefunden. Erst als ich diesen nach FAT32 formatiert hatte ging es.
    Trotzdem kann ich es nicht nach vollziehen. Mit Ruhm bekleckert sich hier Philips nicht.

    Sollte sich das nicht ändern, wird dies mein erster und letzter Philips Fernseher sein.

  6. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.46) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  7. Pingback: www.hdtv.com.pl

  8. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 32×8, 4xx8 und 50×8 (Version 3.2.0.1) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  9. der dude schreibt:

    eine kurze frage: ich habe die aktuellen updates runtergeladen fuer das model 40pfl8008s. nun gab es da zwei dateien:

    40pfl8008s_12_mus_deu.upg

    und

    autorun.upg

    welche von beiden muss ich denn da nun nutzen und wie funktioniert dieses uodate via usb-stick bei diesem modell?

    ich finde dieses csm nicht.

    danke fuer eine moegliche hiflestellung.

  10. Johannes Röhrig schreibt:

    Mein USB Stick unterstützte weder “FAT” noch “FAT32″

    Die Installation funktionierte jedoch auch proplemlos mit “exFAT” mit einem 46PFL8008S/12

    Danke für die manuelle Anleitung :-)

    (automatisches update ist immer kurz vor Ende abgebrochen worden, trotz kabelgebundener LAN Verbindung…)

  11. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 32×8, 4xx8 und 50×8 (Version 3.5.0.1) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  12. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 30×8, 31×8, 40×8 und 4308 (Version 3.1.0.1) verfügbar | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  13. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.48) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  14. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.49) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  15. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 32×8, 4xx8 und 50×8 (Version 3.7.0.1) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  16. Marlen schreibt:

    Hilfe!
    Ich habe die Anleitung Schritt für Schritt befolgt. Aktuell hat mein 42PFL7675K/02 die Firmware …140.36…
    Leider bleibt der Fernseher nach dem Einstecken des USB-Sticks bei der Meldung “USB-Speichergerät liest Dateien…” stehen. Die Aktualisierung erfolgt nicht.
    Was kann ich tun?

  17. der koffer schreibt:

    Kann mir jemand die alte version 173.44 oder 45 schicken? Habe mit neueren Versionen nur schlechtes Bild und Philips Service kannste voll vergessen. Service und Kompetenz 000

  18. Mic schreibt:

    Hi zusammen, ist es üblich das Philipps Ggeräte gerade so 2,5 Jahre halten? Mein 46PFL8505K hat heute den geist aufgegeben – Kiste bleibt einfach schwarz, auch beim ein-/ausschalten mit dem Netzschalter kommt noch kurz das Logo, danach bleibt er tod. Habt Ihr Erfahrung mit Kulanzregelung mit Philipps?

  19. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.51) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  20. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2012er TV-Serien 6xx7 bis 9×07 (Version 150.95) verfügbar | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  21. Pingback: Philips LCD TV / FAQ - на първа страница (2014г.) - Страница 20

  22. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 30×8, 31×8, 40×8 und 4308 (Version 3.3.0.1) verfügbar | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  23. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.52) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  24. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 32×8, 4xx8 und 50×8 (Version 3.9.0.1) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  25. Flow schreibt:

    Suche für den 42PFL6008K die Firmware 173.45 Leider nirgends im Netz zu finden.Würde mich freuen,wenn sich jemand per Mail melden würde,der sie noch im Archiv bei sich hat.Vielen Dank

  26. Jasmin Dirksen schreibt:

    hallo. habe den tv 42PFL4307K/12, als ich heute mal wieder smart tv anmachen wollte kam die meldung, philips server nicht gefunden,… habe alles ausprobiert. neue software drauf, nochmal drauf. alles befolgt was sie auch beschrieben haben. aber es funktioniert immer noch nicht. der wlan-stick ist mit dem router verbunden aber kommt anscheint nicht ins internet. hoffe sie können mir noch einen rat geben.

    • Toengel schreibt:

      Tachchen,

      mal testweise mit Kabel verbinden.

      Toengel@Alex

      • Jasmin Dirksen schreibt:

        Hallo. mit kabel funktioniert alles. ohne kam zuerst wieder, server nicht gefunden. und nun kommt, seite zur zeit nicht verfügbar. was bedeutet das denn nun?

        Gruß und Danke

  27. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 32×8, 4xx8 und 50×8 (Version 3.10.0.1) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  28. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.53) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s